Dr. Olaf Glöckner

Olaf Glöckner

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

Tel.: +49-331-28094-24
gloeckne@uni-potsdam.de

Geboren 1965 in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)

studierte Israelwissenschaften, Neuere Geschichte und Jüdische Studien an der Humboldt-Universität Berlin und an der Universität Potsdam

zahlreiche Israelaufenthalte und freie journalistische Tätigkeit

1998 Mitarbeit am Neuen Lexikon des Judentums

Seit 2003 war er Mitarbeiter am internationalen Forschungsprojekt des MMZ: "Russisch-jüdische Zuwanderung nach Israel, Deutschland und in die USA im Vergleich".

Arbeitsschwerpunkte am MMZ: Russisch-jüdische Emigration und Zuwanderung; Europäisches Judentum nach 1989

1.) Buchpublikationen

Being Jewish in 21st Century Central Europe. De Gruyter, Berlin/Boston 2020 (ed. together with Haim Fireberg and Marcela Menachem Zoufalá)

Integrationsbedarfe und Einstellungsmuster von Geflüchteten im Land Brandenburg (Eine Studie des Moses Mendelssohn Zentrums), zus. mit Wahied Wahdat-Hagh, Universitätsverlag Potsdam 2019

Das neue Unbehagen. Antisemitismus in Deutschlande heute (hrsg. zus. mit Günther Jikeli); Olms, Hildesheim 2019

David Friedländer: Aufklärer, Brückenbauer, Philanthrop. Hentrich & Hentrich, Leipzig 2018

Deutschsprachige jüdische Migration nach Schweden. 1774-1945. De Gruyter, Berlin/Boston 2017 (hrsg. zusammen mit Helmut Müssener)

Das Zeitalter der Genozide. Urspünge, Formen und Folgen politischer Gewalt im 20. Jahrhundert. Duncker & Humblot, Berlin 2017

Handbook of Israel. Major Debates. De Gruyter, Berlin/Boston 2016 (ed. together with Eliezer Ben-Rafael, Julius H. Schoeps, and Yitzhak Sternberg)

Deutschland, die Juden und der Staat Israel. Eine politische Bestandsaufnahme (hrsg. zus. mit Julius H. Schoeps); Olms, Hildesheim 2016

Being Jewish in 21st Century Germany. Ed. together with Haim Fireberg, de Gruyter, Berlin/Boston 2015   Juden in Sachsen. Edition Leipzig / Henschel. Leipzig 2013 (hrsg. zus. mit Gunda Ulbricht)

Islamophobie und Antisemitismus - ein umstrittener Vergleich. de Gruyter. Berlin / Boston 2012 (hrsg. zus. mit Gideon Botsch, Christoph Kopke und Michael Spieker)

Immigrated Russian Jewish Elites in Israel and Germany: Integration, Self-Image and Role in Community Building, Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften, Saarbrücken 2011. Online unter: opus.kobv.de/ubp/volltexte/2011/5036/index.html

Jews and Jewish Education in Germany Today (together with Eliezer Ben-Rafael and Yitzak Sternberg), BRILL, Leiden/Boston 2011 

A Road to Nowhere? Jewish Experiences in Unifying Europe (together with Julius H. Schoeps), BRILL, Leiden/Boston 2011

Ben-Rafael, E./Lyubansky, M./Glöckner, O./Harris, P./Schoeps, J.H./Jasper, W./Israel, Yael (eds.): Building a Diaspora. Russian Jews in Israel, Germany and the USA. BRILL, Leiden/Boston 2006 

Garbolevsky, Evgenya/von Mering, Sabine/Glöckner, O. (eds.): Russian Jewish Emigrants after the Cold War. Perspectives from Germany, Israel, Canada and the United States. Brandeis University, 2006

2.) Online-Publikationen

Russische Juden in Israel. In: BpB-Themen-Dossier „60 Jahre Israel“, Bundeszentrale für Politische Bildung, März 2008; 
www.bpb.de/themen/QP1NM5,0,0,Russische_Juden_in_Israel.html

3.) Fachaufsätze/Artikel

Vom Bolschoi nach Sanssouci. Jüdische Zuwanderung aus der ehemaligen UdSSR nach Brandenburg. In: Matthias Asche/Thomas Brechenmacher (Hg.), Hier geblieben? Brandenburg als Einwanderungsland vom Mittelalter bis heute. Universitätsverlag, Potsdam 2022, S. 239-250.

„Zion“ und die „humanitäre Supermacht“. Einblicke in die ungewöhnlichen schwedisch-israelischen Beziehungen. In: Moderniteten som framgång och tragedi En vänbok till Lars M Andersson om ett föränderligt 1900-tal. Hrsg. von Mattias Hessérus, Karin Kvist Geverts, Pontus Rudberg und Malin Thor Tureby, Malmö 2021, S. 147-155.

The Circumcision Debate in Germany in 2012 and ist Impacts on Europe. In: Confronting Antisemitism from Perspectives of Philosophy and Social Sciences. Ed. by Armin Lange, Kerstin Mayerhofer, Dina Porat and Lawrence Schiffman. De Gruyter, Berlin/Boston 2021, pp. 91-104.

Collaboration of Ukrainian Nationalists with Nazi Germany. In: Martina Bitunjac/Julius H. Schoeps (eds.), Complicated Complicity. European Collaboration with Nazi Germany, De Gruyter, Berlin/New York 2021, pp. 83-98.

Glöckner, Olaf: Zwischen Klassenkampf und Synagoge. Die jüdische Gemeinschaft in der DDR. In: „Theologie der Gegenwart“, 63. Jahrgang, Heft 3/2020, S. 180-188

Glöckner, Olaf: Denk- und Lebensformen im heutigen Judentum. In: Raúl Fornet-Betancourt (Hrsg.), Religionen als Lebens- und Denkformen. Reihe Denktraditionen im Dialog: Studien zur Befreiung und Interkulturalität, Band 47. Wissenschaftsverlag Mainz, Aachen 2020, S. 105-114

Glöckner, Olaf: Kampf um die "Brit Mila". Deutschlands Beschneidungsdebatte 2012 und europäische Reaktionen. In: Olaf Glöckner/Günther Jikeli (Hrsg.), Das neue Unbehagen. Antisemitismus in Deutschland heute, Hildesheim 2019, S. 93-105

Glöckner, Olaf: Europe, Israel, the Jewish Communities, and Growing Antisemitism. In: Eliezer Ben-Rafael/Julius H. Schoeps/Yitzhak Sternberg/Olaf Glöckner (eds.), Handbook of Israel. Major Debates, Berlin/New York 2016, pp. 966-981

Moralische Sieger? Linksintellektuelle „Israelkritik“ zwischen Provokation, Demagogie und Antisemitismus, in: Monika Schwarz-Friesel (Hrsg.), Gebildeter Antisemitismus. Eine Herausforderung für Politik und Zivilgesellschaft. Nomos, Berlin 2015, S. 75-92. Das neue Judentum in Deutschland, in: Patrick Becker / Ursula Diewald (Hg.), Die Zukunft von Religion und Kirche in Deutschland: Perspektiven und Prognosen, Verlag Herder, Freiburg 2014, S. 121-136

Perspektiven der russisch-jüdischen Zuwanderung auf dem deutschen Arbeitsmarkt. In: Dmitri Belkin und Raphael Gross (Hrsg.), Ausgerechnet Deutschland! Jüdisch-russische Einwanderung in die Bundesrepublik, Nicolai Verlag, Frankfurt a. M. 2010, S. 82-83

Glöckner, Olaf (2008): Fifteen Years of Russian-Jewish Immigration to Germany: Successes and Setbacks. (together with Julius H. Schoeps). In: Y. Michal Bodemann (ed.), The New German Jewry and the European Context, New York, pp.144-157 

Glöckner, Olaf (2007): Zuwanderung und Integration russischer Juden in Ostdeutschland. In: Karin Weiss / Hala Kindelberger (eds.), Zuwanderung und Integration in den neuen Bundesländern. Zwischen Transferexistenz und Bildungserfolg. Lambertus. Freiburg i. Br., S. 114-126

Glöckner, Olaf (2006): Only Renowned Immigrants Are Mentioned in the Press: German Media and the Russian-Jewish Minority from 1990 to 2005. In: Russian-Jewish Emigrants after the Cold War. Perspectives from Germany, Israel, Canada and the United States. Ed. by. E. Garbolevsky, S. von Mering and O. Glöckner. Brandeis University, pp. 102-112 

Glöckner, Olaf (2006): Russian-Jewish Immigration to Germany (together with Julius H. Schoeps and Willi Jasper). In: Eliezer Ben-Rafael, Thomas Gergely and Yosef Gorny (eds.), Jewry between Tradition and Secularism. Europe and Israel Compared, BRILL, Leiden/Boston, pp. 36-42 

Glöckner, Olaf (2005): Zwischen High Tech und Marginalität. Wissenschaftler aus der früheren Sowjetunion und ihre Integration in Israel. In: Menora. Jahrbuch für deutsch-jüdische Geschichte (Bd. 15): Russische Juden und Transnationale Diaspora, Berlin / Wien, S. 307-327

Glöckner, Olaf (2004): Die Kultur als Lebenselixier. Russischsprachige jüdische Immigranten in Deutschland. In: 6. Potsdamer Begegnungen. Zusammenleben von Mehrheiten und Minderheiten in einem Lande. Hrsg. von Ernst-Jörg von Studnitz und Birgit Klein, Berlin, S. 140-143

Glöckner, Olaf (2001): Jüdische Einwanderer aus der GUS in Berlin. (Zus. mit Willi Jasper). In: F. Gesemann (Hrsg.), Migration und Integration in Berlin. Wissenschaftliche Analysen und politische Perspektiven, Opladen, S. 385-395 
Abschied vom kulturellen Schmelztiegel. Integration und Selbstbehauptung der russischen Juden in Israel. In: J. H. Schoeps / W. Jasper / B. Vogt (Hrsg.), Ein neues Judentum in Deutschland? Fremd- und Eigenbilder der russisch-jüdischen Einwanderer, Potsdam 1999, S. 291-312

 ‘United in Diversity’ – An Interdisciplinary Study of Contemporary European Jewry and its Reflection

2017/18: Member of the international research project team "Experiences and perceptions of antisemitism - Second survey on discrimination and hate crime against Jews in the EU", an empirical study of the European Agency for Fundamental Rights (FRA) 

2012/13: Member of the international research project team “Discrimination and Hate Crimes against Jewish in EU Member States”, an empirical study of the European Agency for Fundamental Rights (FRA) 

2008/09: Member of the international research project team "Jews and Jewish Education in Germany today", coordinated by the L.A. Pincus Fund for the Jewish Education in the Diaspora (project run by MMZ Potsdam and Tel Aviv University)

2003-2005: Coordinator of the international research project "Building a Diaspora. Russian Jews in Israel, Germany and the USA", funded by the Volkswagen Foundation (MMZ Potsdam/Tel Aviv University/Augusta State University)

Lehrveranstaltungen an der Universität Potsdam    

Wintersemester 2020/21
Immigration von Ex-Sowjets nach Deutschland während der 1990er Jahre: Spätaussiedler/-innen und Jüdinnen/Juden im Vergleich 

Sommersemester 2020 
Antisemitismus in der Europäischen Union von den 1990er Jahren bis heute   

Wintersemester 2019/20
Sozialisten in Zion. Geschichte und Wandel der israelischen Kibbutzbewegung 

Sommersemester 2019
Juden im geteilten Nachkriegsdeutschland 1949-1989 

Wintersemester 2018/19
Zwischen Skepsis und Hoffnung. Entwicklungslinien des europäischen Judentums seit Ende des Kalten Krieges 

Sommersemester 2018 
Der Exodus (post-)sowjetischer Juden in den 1990er Jahren und ihre Einwanderung nach Israel, Deutschland und in die USA

Erinnerungspolitik, widerstreitende Narrative und Revisionismus in Osteuropa nach 1945   

Wintersemester 2017/18 
Geschichte des amerikanischen Judentums im 20./21. Jahrhundert   

Sommersemester 2017  
Antisemitismus in der Europäischen Union (1992-2016) 

 Wintersemester 2016/17 
Das neue deutsche Judentum – Entwicklungslinien seit 1991 

Sommersemester 2016
Jüdisches Leben und Antisemitismus in der DDR   

Wintersemester 2015/16  
Die russischsprachige jüdische Zuwanderung nach Israel und Deutschland seit 1989 - Gemeinsamkeiten, Unterschiede, gesellschaftliche Auswirkungen  

Deutschland und Israel - Geschichte einer ambivalenten Beziehung  

Sommersemester 2015
Der jüdische Widerstand in Deutschland (1933-45) und im besetzten Europa (1939-1945) 

Wintersemester 2014/15
Der jüdische Widerstand im besetzten Ost- und Südosteuropa (1939-45)   

Sommersemester 2013
Antisemitismus in Deutschland. 1945-2012     

Wintersemester 2012/13
Deutschland, die Juden und der Staat Israel. Die Beziehungsgeschichte von 1948/1965 bis heute. (Teil II)  

Sommersemester 2012
Deutschland, die Juden und der Staat Israel. Die Beziehungsgeschichte von 1948/1965 bis heute (Teil I) 

Sommersemester 2011
Zwischen Klassenkampf und Synagoge - Juden in der DDR